fbpx
Home / Life Transformation / LIFE TRANSFORMATION – Wie ich das Maximum aus meinem Leben heraus hole – Woche 2

LIFE TRANSFORMATION – Wie ich das Maximum aus meinem Leben heraus hole – Woche 2

Hey meine Liebe, Hey mein Lieber.

Da ist es schooooon wieder soweit. Die Zweite Woche ist Rum – Wir haben schon wieder die Mitte des Monats Januar im neuen Jahr.
Zeit, die zweite Woche Revue passieren zu lassen. Denn wie du ja mitbekommen hast, soll gerade 2019 für mich ein ganz besonderes Jahr werden. Ein Jahr, welches das Fundament für noch mehr Erfolg im Leben bedeuten soll. Ein Jahr, an dem ich nochmals einige Dinge grundlegend ändere – und du kannst mich begleiten. Sei es als Inspiration oder lediglich zur Unterhaltung – du triffst die Wahl, was du mit den Informationen und meinen Blogbeiträgen so anstellst.

Was war mein größter Erfolg in der zweiten Woche?

So richtig einordnen kann man das eigentlich gar nicht. Es gab wieder einige großartige Dinge – doch, dass was am meisten Veränderung gebracht hat oder auch gerade bringt, ist das führen meines Erfolgsjournals – das ist ein Buch, in welchem ich jeden Tag mein Resümee über den Tag schließen kann. Es ist jedoch auch gut, damit ich meine Ziele im Auge behalte und täglich konsequent daran arbeiten kann. Leider musste ich mir eingestehen, dass nicht jeder Tag so läuft, wie man das gern hätte. Manche Tagesziele habe ich leider noch nicht erreicht – hier ist einfach wichtig, sich dies bewusst zu machen und dann in Angriff zu nehmen.

Als kleinen Einblick möchte ich dir hier meine Aufzeichnungen von letzter Woche Donnerstag zeigen. Da hatte ich die Möglichkeit Dirk Kreuter in einem Zoom-Call zu interviewen – Das Interview kommt übrigens in den nächsten Tagen.

Sorry für die Handschrift – ich kann’s lesen ;o)

Hier erkennst du klar, wie das Erfolgsjournal aufgebaut ist. Täglich macht man sich Gedanken über seine Ziele und wie diese zu erreichen sind. Ziemlich coole Sache, auch wenn man sich daran gewöhnen muss, sich täglich 10-20 Minuten Zeit dafür zu nehmen. Hiermit behält man seine Ziele aber definitiv im Fokus!

Zum Erfolgsjournal

Meine Highlights der letzten Woche

Nun, es gab einige spannende Highlights. Da alle irgendwie ihre Daseinsberechtigung haben und ich nicht festlegen möchte, was das beste war, schreib ich dies nun einfach in Stichpunkten auf. Vielleicht ist etwas passendes für dich dabei ? Ich weis es nicht. Gib mir doch am besten mal in den Kommentaren dein Feedback 🙂

  • Erfolgsjournal angefangen zu führen
  • Mega spannendes Youtube Video von Oscar Karem entdeckt (Vorsicht, extrem lang, aber wertvoll!)
  • Geniale Kontakte bei einer Veranstaltung „Level Up“ geknüpft
  • Interview mit Dirk Kreuter (kommt bald)
  • regelmäßige Morgenroutine mit Sport durchgezogen
  • Etwa 1 Kilogramm abgenommen dank Freeletics + Nahrungsumstellung
  • Vegan gelebt
  • Einige Routinen bei der Strukturierung meiner Alltagsaufgaben aufgebaut

Natürlich waren da auch noch ein paar andere Dinge dabei. Aber das waren die Dinge, die mich am meisten begeistert haben. Was hast du tolles in der letzten Woche erlebt?

 

Aber kein erfolgreiche Woche ohne ein paar Misserfolge – was ist nicht so gelaufen, wie ich mir das vorgestellt habe?

  • SNOOZE-Button – des einen Freund ist des anderen Feind. Leider habe ich mich die letzten Jahre sehr vom Snooze-Button vom aufstehen abhalten lassen. Auch die letzte Woche hatte ich hin und wieder damit zu kämpfen. Keine groben Sachen, aber 2-3 mal habe ich schon meinen Wecker um einige Minuten mehr Bettzeit gebeten. Die Problematik hieran ist einfach, dass dies keine wirkliche Erholung ist, sondern mich nur noch müder macht. Leider habe ich mir das „snoozen“ so stark in meinen Alltag integriert, dass es echt nicht einfach ist, davon weg zu kommen. Meine Lösung hierfür ist, das Handy einfach irgendwo hinzulegen, dass ich früh morgens aufstehen muss, um den Wecker zu verändern.
  • Mein Blog war etwa einen Tag nicht erreichbar. Grund dafür was ein Update auf die neue WordPress Version. Da ich selbst umfangreiche Umbaumaßnahmen plane, habe ich beschlossen, den Blog auf einen komplett neuen Server umzulagern – das ganze soll dann auch mit einem neuen Design und einem anderen Aufbau kombiniert werden. Leider war der Wurm drin – erst konnte ich keine Sicherheitskopie erstellen, dann konnte ich keine WordPress Installation auf dem anderen Webspace installieren. Trotz mehrmaliger Versuche ist es mir bis dato nicht gelungen – nun habe ich den Hoster um Hilfe gebeten.
  • Disziplin beim telefonieren: Auch hier habe ich bemerkt, dass ich mich oft vorm telefonieren drücke. Wenn du dir ein Network Business aufbaust, ist das keine gute Eigenschaft – hier sehe ich echten Bedarf an Veränderung. Irgendwas blockiert mich da oft – Zeit, gezielt daran zu arbeiten.

Und was lief bei dir in der letzten Woche nicht so, wie geplant? Ich bin auf deinen Kommentar gespannt 🙂

Check Also

LIFE TRANSFORMATION Woche 8 & 9 – mein neues Zeitmanagement

Manchmal macht es Sinn, einen Schritt zurück zu gehen um anschließend 2 nach vorne zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.